KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Was ist die Summe aus 6 und 7?

Ruderbetrieb voraussichtlich ab 23.12 wieder möglich

Die “Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)” der Regierung des Landes Baden-Württemberg wurde angepasst und ist seit dem 16. Dezember 2020 in Kraft.
In Rücksprache mit dem Sportamt und bezugnehmend auf §1d / (1)  fallen wir unter Freiluftsport bzw. unser Steg unter Sportanlagen, die im Freien genutzt werden können.
Der Ruderbetrieb kann daher voraussichtlich ab dem 23.12.2020 (wenn der Bootsplatz vom Bauunternehmen freigegeben wurde) unter Einhaltung der nachfolgenden Auflagen wieder aufgenommen werden.

 

 

Eingeschränkter Ruderbetrieb während des Lockdowns

WICHTIG:

  • Mehr als 2 Personen gleichzeitig sind zu vermeiden, die Kontrollen durch die Behörden wurden verschärft und bei Zuwiderhandeln kann dies zu empfindlichen Bußgeldern führen!
  • Umkleiden, Sanitäranlagen, Kraftraum und Clubraum sind geschlossen und dürfen nicht genutzt werden
  • Der Wasserpegel liegt aktuell unter 3,30m - fahrt bitte innerhalb der Fahrrinnen und meidet die Fläche
  • Rudert nur in Booten, die Ihr wirklich beherrscht und die Freigabe habt (Ruderordnung)
  • Da nicht viele Boote unterwegs sind, nehmt zu Eurer Sicherheit eine Schwimmweste (Vivio 100 | Secufit) und ein Handy mit (Notruf: 112 | wasserdichte Hülle)

Folgende Regeln gelten für den Ruderbetrieb:

  • max. zwei Ruderer sind pro Zeitslot erlaubt
  • max. zwei Ruderer dürfen sich zur gleichen Zeit auf dem Bootsplatz aufhalten
  • Kommt umgezogen - Umkleiden, Sanitäranlagen, Kraftraum und Clubraum dürfen nicht genutzt werden
  • Auf dem gesamten Vereinsgelände ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen - bis zum Ablegen und ab dem Anlegen
  • Kommt bitte erst dann auf den Bootsplatz/ Steg, wenn Euer Zeit-Slot zum Rudern angefangen hat und verlasst den Bootsplatz/ Steg vor dem Ende des Zeitslot
  • Um die Möglichkeit einer Begegnung auf dem Bootsplatz zu verringern, muss die Frequenz der Zeit-Slots verringert werden.
  • Zur Reinigung der Rudergriffe, Sitz, Schnellspannausleger, Waschbord ist ein eigenes sauberes Reinigungstuch mitzubringen, Eimer und Seife sind vorhanden. Bitte Eimer nach Gebrauch leeren und Reinigungstuch wieder mitnehmen. 
  • Jede Ausfahrt muss im Fahrtenbuch dokumentiert werden, auch Motorbootfahrten - dies ist die akzeptierte Anwesenheitsdokumentation, die wir machen müssen
  • Die Regeln gelten für alle Ruderer (auch von anderen Vereinen), die unsere Steganlage/ Bootsplatz nutzen
  • Seht von “touristischen” Besuchen des Bootsplatz ab, wenn ihr Euch nicht zum Rudern angemeldet habt oder wegen einer anderen Aufgabe (z.B. Reparatur am Gebäude) unser Vereinsgelände betreten müsst
  • Damit alle eine Chance bekommen zu rudern, bitten wir Euch pro Person max. 3 Ausfahrten wöchentlich zu planen (wenn spontan Slots frei sind, dann gern nutzen)
  • Wir werden die Liste jeden Sonntagabend um die nächste Woche erweitern

Ab dem 22.12.2020 abends könnt Ihr Euch im Reservierungstool für eine Ausfahrt anmelden - roter Reiter:

Sobald sich etwas ändert, werden wir Euch wieder per Newsletter informieren.