KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

Langstrecke in Breisach

Auf der traditionell ersten Leistungsüberprüfung der Ruderer, der Langstreckenregatta in Breisach, konnte die Rennmannschaft des RV Neptun Konstanz ein Ausrufezeichen setzen. Insgesamt 281 Sportler aus Süddeutschland gingen im 45 Sekunden Takt auf eine 5,3km lange Strecke. Alle Konstanzer Athleten zeigten mit durchweg guten Ergebnissen eine erfreuliche Ausgangslage für die kommende Saison.

Im ersten Rennen startete Jasper Angl, dieses Jahr wieder mit Oliver Peikert aus Nürtingen, im Riemen Zweier und sicherte sich den Sieg bei den A-Junioren(U19). Es folgten die Einer, wo Timo Nagel mit einem dritten Platz zweitschnellster A-Junior aus Baden-Württemberg wurde. Merlin Schmid war ihm dicht auf den Fersen und sicherte sich den siebten Rang.

Lukas Geisenberger wurde bei den Leichtgewichts A-Junioren Siebter und war damit der drittschnellste Ruderer seiner Altersklasse aus Baden-Württemberg.

Tobias Geisenberger, der nach einer längeren Verletzungspause erst seit Kurzem wieder im Training steht, wurde bei den B-Junioren (U17) Achter und war damit drittschnellster B-Junior aus Baden-Württemberg.

Der Leichtgewichts B-Junior Niklas Handel erreichte mit der viertschnellsten Zeit seines Rennens die Ziellinie und war damit der insgesamt schnellste B-Junior Baden-Württembergs.

Das letzte Rennen mit Konstanzer Beteiligung bestritt Lena Wypyrsczyck im U23 Leichtgewichts–Frauen Einer. Sie fuhr dort auf einen erfreulichen zweiten Platz.

Die Konstanzer Ruderer zeigten, dass sie aus der ersten Reihe ins Wettkampfjahr 2017 gestartet sind.

Text: Tobias Handel

Zurück