KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

Jasper Angl empfiehlt sich für die U19 Weltmeisterschaft

Zwei Wochen nach dem Vize-Europa-Meistertitel hat sich Neptuner Jasper Angl mit sehr guten Ergebnissen bei der "2. Internationalen DRV-Junioren Regatta" in Hamburg für die Teilnahme bei der U19-Weltmeisterschaft in Trakai, Litauen (2. – 6. August, 2017) empfehlen können.

Über einen guten Vorlauf und einen zweiten Platz im Halbfinale erruderten sich Jasper Angl und sein Partner Oliver Peikert (Nürtingen) im Riemenzweier ohne Steuermann einen Startplatz im A-Finale der A-Junioren (U19).  Im A-Finale belegten die beiden Sportler den 5. Rang und haben sich somit für einen potentielle Weltmeisterschaftsteilnahme empfohlen.

In ihrem Paradeboot dem Vierer mit Steuermann, mit welchem Jasper Angl den Vize-Europameister vor zwei Wochen bei den U19 errudert hatte, zeigten sie mit einem souveränen Sieg ihre Stärke. Ein weiterer Schritt Richtung Junioren-Weltmeisterschafts-Teilnahme.

Zum Abschluss der Regatta in Hamburg belegte Jasper Angl im Junioren-Achter noch den 3. Platz in einem starken 8 Boote Feld bei anspruchsvollen Wasserbedingungen.

Um in Ihrem Wunschboot dem Vierer mit Steuermann im deutschen Trikot auf der U19 Weltmeisterschaft starten zu dürfen, muss Jasper Angl mit seinem Team die Deutsche Meisterschaft in drei Wochen gewinnen.

"Wir drücken Jasper die Daumen, dass er die nächste Hürde Richtung Weltmeisterschaft auch noch nimmt. Es wäre eine Ehre, wenn wir wieder einen Neptuner zur Weltmeisterschaft schicken dürfen", kommentiert der Sportvorstand des Ruderverein "Neptun" Konstanz, Sebastian Ahlhelm

Zurück