KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Was ist die Summe aus 2 und 4?

15 Siege beim Rhein Neckar Cup

Da die Landesmeisterschaften in Breisach aufgrund des Hochwasser leider in den September und nach Bad Waldsee verschoben werden mussten, entschied man sich in Karlsruhe kurzerhand eine eigene kleine Regatta zu veranstalten und das frei gewordene Wochenende voll zu nutzen. Die Neptuner waren dieser Einladung mit einer, für Konstanzer Verhältnisse, großen Truppe von den C-Junioren bis zu den Senioren gerne gefolgt.

Im Gegensatz zur Landesmeisterschaft in Breisach betrug die Streckenlänge im Karlsruher Rheinhafen eigentlich nur 500 Meter. Allerdings war die Regatta auch mit der Qualifikation für den Bundeswettbewerb der Kinder verbunden. Hier stellten sich Maximiliane Blaser (Mäd 1x 14) und Lena Müller (Mäd 1x 14 LG) bei ihrer ersten Regatta für den Neptun im Einer der Konkurrenz. Jeweils nur das erstplatzierte Boot konnte sich eine Einladung zum Bundeswettbewerb sichern, somit waren die beiden natürlich top motiviert. Lena konnte sich dabei durch einen Sieg für den Bundeswettbewerb qualifizieren, Maximiliane wurde in ihrem Rennen dritte und kann sich somit ebenfalls über einen Platz auf dem Treppchen freuen.

Nachdem die BW-Quali inklusive Siegerehrung am Samstagmittag fertig war, ging es auch für die Junioren und Senioren auf dem Wasser zur Sache.

Neben zahlreichen Siegen in den Vorläufen konnten die Konstanzer dabei folgende Finals für sich entscheiden:

JMA 2x:                Maximilian Göthel und Lukas Röhl

JMA 1x LG:         Paul Maissenhälter

JMB 2x:               Maximilian Göthel und Dean Hengst

SFA 2x:                Antonia Wuerich und Julia Ferreira Becker

JMA 4x:               Maximilian Göthel, Dean Hengst, Lukas Röhl und Paul Maissenhälter

JMB 4x+:             Maximilian Göthel, Dean Hengst, Lukas Röhl, Edoardo Legrenzi und Steuerfrau Lena Müller

JMA 1x:               Paul Maissenhälter

Mäd 1x 14 LG:    Lena Müller

Außerdem gab es viele weitere gute Finalplatzierungen für den Neptun:

2. Platz:

SFA 4x:                Antonia Wuerich, Julia und Anna Ferreira Becker, Zoe Würfel

JMA 1x LG:         Sven Hundsdörfer

SMA 2x LG:         Paul  Maissenhälter und Sven Hundsdörfer

JFB 2x:                 Franka Grummt und Emilie Schaufler

SFA 2x LG:          Antonia Wuerich und Julia Ferreira Becker

JMA 1x:               Sven Hundsdörfer

SMA 1x LG:         Paul Maissenhälter

3. Platz:

Mäd 2x 13/14:   Lena Müller und Maximiliane Blaser

Mäd 1x 14:         Maximiliane Blaser

JMB 1x:               Dean Hengst

SFA 4-:                 Antonia Wuerich, Julia Ferreira Becker, Zoe Würfel und Helena Brenke (Karlsruhe)

JMA 8+:               Sven Hundsdörfer, Lukas Röhl, Dean Hengst, Maximilian Göthel, Edoardo Legrenzi, Maximilian Karrer, Paul Maissenhälter, Aaron Böhm (Ulm) und Steuerfrau Franka Grummt

4. Platz:

JFB 1x LG:           Emilie Schaufler

5. Platz:

JMB 1x:                Maximilian Göthel

6. Platz:

SMA 1x LG:         Sven Hundsdörfer

Neben den regattaerfahrenen Sportlern waren in Karlsruhe mit Edoardo Legrenzi, Lasse Hinrichsen, Maximiliane Blaser und Lena Müller auch vier Sportler auf ihrer ersten Regatta am Start. Trotz wenig Erfahrung reichte es teilweise sogar schon zu Finalsiegen. Auf jeden Fall aber konnten alle erste Rennkilometer sammeln und sind vom Regatta-Fieber gepackt worden.

Nach dieser sehr erfolgreichen Vorstellung geht es nach einem spaßigen Wochenende in die, für Sportler und Trainer, wohlverdiente Sommerpause. Im Herbst wird dann wieder voll Eifer mit der Vorbereitung auf die neue Saison begonnen und die Neptuner wollen natürlich an die jüngsten Erfolge anknüpfen.

Zurück