KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Bitte addieren Sie 5 und 7.

Hoher Trinkgenuss mit hohem Spendenfluss

Benefiz-Weinprobe für neuen Vereinsbus

Helmut Hengstler griff eine Idee des Vorstandes auf, etwas für die Neuanschaffung eines Vereinsbusses zu spenden – der alte VW-Bus hat irreparabel seinen Geist aufgegeben. Er lud spontan zu einer Benefiz-Weinprobe ein und stellte aus seinem Keller zehn ausgesuchte Weine zur Verfügung, die er im Rahmen einer Weinprobe im Clubraum präsentierte. Achtzehn Plätze standen dafür zur Verfügung und diese waren schnell belegt. Sogar unser Ehrenmitglied und Landestrainer Ralf Kockel war extra aus Breisach angereist. Vor Beginn der Weinprobe kam noch unser Trainer Florian vorbei und legte 50 € in den „Klingelbeutel“, um auch seine Solidarität mit dieser Aktion zu dokumentieren. Toll!

Eine bunte Mischung von Vereinsmitgliedern ließ sich von der Idee der Benefiz-Weinprobe begeistern und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Helmut Hengstler stellt die Weine fachlich vor und konnte viele Fragen aus dem interessierten Teilnehmerkreis beantwortet. So gesehen war diese Veranstaltung auch eine Weiterbildungsveranstaltung in Sachen Wein. Die Stimmung war ausgezeichnet, der Wein, mäßig aber mit Verstand genossen (so etwas nennt man kultivierten Weingenuss) kamen ganz gut an, handelte es sich doch um deutsche Spitzen-Weißweine überwiegend aus VDP*-Betrieben (*Verband Deutscher Prädikatsweingüter) bis zu Großen Gewächsen. Den Weißweinen schlossen sich dann eine kleine internationale Rotweine aus Europa und Südafrika an. Diese vergnügliche Veranstaltung brachte nicht nur ein Ergebnis von 1.100 € zur Unterstützung der Finanzierung des neuen Vereinsbusses zusammen sondern war zudem auch noch eine unterhaltsame soziale Vereins-Veranstaltung mit guten Gesprächen zwischen Vereinsmitgliedern aus verschiedenen Teilbereichen des Vereins mit Lust- und Informationsgewinn.

Die Fotostrecke stammt von unserer Meisterfotografin Hella Wolff-Seybold. Vielen Dank!!!

Zurück